Aloha! Wir kreeiren einen MEDIA SHITSTORM!

https://www.youtube.com/watch?v=CeWoUR0x56c

ch hab grade ein Video gesehen und das war nicht einfach nur schlechte Musik… der gemeine Amerikanische SJW – social justice warrior – nennt das dann „cultural appropiation“ das verursacht dann einen Aufschrei (s.g. „SHITSTORM“) in den sozialen Medien, Facebook, Twitter, Schlagmichtot.

Kann ich einen „social media shitstorm“ auslösen? Das ist ein Experiment. Aber warum sollte überhaupt jemand Anstoß an diesem Song nehmen?

Sie nennen es „Homage to Hawaii“ und dann besteht der Song vorrangig aus „ALOHA“ – nur dass das Wort falsch gesungen wird, „ALOA“. Wie die Creme, mit „Aloa Vera“. 😉

https://www.youtube.com/watch?v=CeWoUR0x56c

Stellt euch den Song einfach als „Homage to Germany“ vor und da singt eine Amerikanerin im Dirndl: „Gotan Tog! Gotan Tog!“ – das Gleiche in Grün!

#Disrespectful
#cultural_appropiation

https://www.youtube.com/watch?v=CeWoUR0x56c

Natürlich kommt der Song aus Deutschland oder wurde von Deutschen komponiert (#shitty_German_music), die weltbeklannten „Munich Voices“ o.ä. sind auch dabei! Die Sängerin kann Englisch höchstens als Fremdsprache (ze German äccent, män!) und Details spielen nicht wirklich eine Rolle.
Dass Lied ist genau so inkorrekt ausgesprochen, wie kulturell unsensibel.

Fallen euch ein paar gute Hashtags ein?
Wo soll ich das, auf FB, posten, damit es von möglichst vielen SJW gesehen wird?
Wo es von amerikanische SJW gesehen wird.

Trolling 2.0 – wobei ich es echt kacke finde, eine „Homage“ und sich dann nicht mal die Mühe zu machen es korrekt auszusprechen! Das ist schon eine peinliche Lachnummer. Mein erster Impuls ist es gewesen, herauszufinden, wie man das Wort ausspricht, dass ich grade auf meiner Stirn herumparadiere, aber das bin dann wohl nur ich und meine nerdigen Anwandlungen…

https://www.youtube.com/watch?v=CeWoUR0x56c

Category:

Der Cannabist

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*