Zwei einfache & leckere CANNABIS-Backrezepte!

Leckere Marzipankartoffeln und Plätzchen mit Cannabis backen!
…da wir ja alle Ende Januar noch in Weihnachtsstimmung sind dachten wir das wäre ganz passend… Aber Kekse schmecken ja zu jeder Jahreszeit – außer man macht die Glasur vorm Backen drüber.

Rezept:

Cannabis (gemäß Verordnung) decarboxylieren:
30 Minuten bei ~100°C in den Ofen.

Glasur:
200g Puderzucker, einen Spritzer Zitronensaft und grüne Lebensmittelfarbe unter Zugabe von kaltem Wasser mit einander vermengen, sodass eine cremige Konsistenz entsteht.

Läuterzucker:
2 Esslöffel Wasser zum Kochen bringen, 2 Esslöffel Zucker und zerkleinertes Cannabis (gemäß Verordnung) hinzu geben.
10 Minuten ziehen lassen.

Glasur und Cannabis-Läuterzucker zu “Cannasur” vermischen.

Keksteig:
250g Mehl, 20g gemahlene Mandeln, ein Ei, einen Teelöffel Backpulver, 125g Butter, eine Prise Salz und 50g Zucker zu einem Teig kneten, ausrollen, Plätzchen ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
Bei 160°C 15 Minuten im Ofen backen.

Cannasur auf den FERTIG GEBACKENEN!!! Keksen verteilen.

Kakaopralinen:
Marzipangrundmasse zu Kugeln rollen, in Cannasur tauchen, in Kakaopulver wälzen und 10 Minuten ins Eisfach legen.

Schmecken lassen!

***
In dieser Sendung werden Handlungen erwähnt und/oder gezeigt, die in Deutschland für bestimmte Personen illegal sind.
Der Besitz, Handel, Erwerb, und die Produktion von Cannabis sind in Deutschland für die meisten Menschen illegal und stellen eine Straftat dar.
SensCuisine will seine Zuschauer informieren und aufklären. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die betreffenden Handlungen nicht nachgeahmt werden sollen.
***

Category:

sens cuisine

1 Comment

  • A lot of people learn all of the lively method you provide important suggestions via this website and even improve contribution from website visitors on that article so our own daughter is becoming educated a lot of things.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*