BfArM-Chef will Cannabisblüten abschaffen! Warum ihr beruhigt sein dürft…

…zumindest vorläufig wird niemand euch eure Medizin streitig machen!
Die „BfArM“ ist zwar ein regulierendes Organ – diese Entscheidung überstiege allerdings ihre Kompetenzen: nur der Bundestag kann, afaik, beschließen, dass es keine Blüten mehr gebe…

Hier erzähle ich euch (lang und breit .. höhö), von meinen Erfahrungen „Blüten“ und denen mit „cannabisbasierten–Fertigarzneien“: SATIVEX und DRONABINOL.

Ich würde beide nehmen… wenn sie mir ebenso gut helfen würden!
Machen sie aber nicht; wie auch? Ist doch total und absolut einleuchtend, dass „mindestens 300 Inhaltsstoffe“ anders wirken als „EIN“, bzw. „ZWEI“ in DRONABINÖ und SATIVEX.

Der bloße Einwurf, Blü+ten seien in irgendeiner Form „bedenklich“, oder gar „gefährlich“; „cannabisbasierte Medikamente“ seien immer vorzuziehen, weil besser und die aller schlimmste Nebenwirkung, der s.g. „Rausch“ tritt damit jnicht auf, d.h., die sind einfach besser…. das alles hat mit der Realität NICHTS zu tun!

Es geht hier um Profite der Pharmaindustrie und darum, dasws der Vorsitzende der BfArM absolut unwissenschaftliche, ewig-gestrige Anti-Hanf Propaganda verbreitet und er LÜGT – wir, de Patienten sijd im Endeffekt egal, definitiv die allerletzten, auf dereen Meinung man Rücksicht nehmen müsste – sind doch eh bloß alles „Kiffer“…

Es ist direkt zum Verzweifeln, aber Kopf hoch – ich bin ja fr euch da und werde mich reinhängen, um soolchen Unfug zu verhindern. Und wenn ich dazu von einer HURE DER PHARMA-LOBBY eine Strafanzege bekommen muss, dann mache ich das eben auch.

Category:

Der Cannabist

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*