Cannabispetition 2017: Georg Wurth im Bundestag

Öffentliche Sitzung des Petitionsausschusses am 11. Juni 2018 im Bundestag zur Cannabispetition 2017

Georg Wurth, Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbandes, stellt die stärkste Petition des Jahres 2017 vor. Sie fordert „der Bundestag möge den Markt für Cannabis als Genussmittel regulieren und dabei besonders die Aspekte Jugendschutz, Prävention, Verbraucherschutz und Qualitätskontrolle berücksichtigen“. Fast 80.000 Menschen haben diese Petition unterschrieben und damit eine Anhörung im Petitionsausschuss durchgesetzt.

In dieser ca. einstündigen Sitzung haben Vertreter aller Parteien ihre Fragen an den Petenten und den Vertreter des Bundesgesundheitsministeriums gestellt. Die Entscheidung des Petitionsausschusses erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Quelle: Deutscher Bundestag, https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2018/kw24-pa-petitionen/558040 | Videostream: https://dbtg.tv/cvid/7241635

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*